G. Meier GmbH
Technische Gummiartikel

Hammerstraße 6
42857 Remscheid

Telefon:
+49-(0) 21 91-7 13 87

Telefax:
+49-(0) 21 91-7 54 18

Gummi-Metall

Gummi-Metall Verbindungen

Für viele Anwendungsgebiete ist es erforderlich, dass das Gummi eine feste Verbindung zum Metall aufweist und gut darauf haftet. Auch dieses Verfahren ist bei uns über Jahre hinweg kontinuierlich verbessert worden. So ist es uns gelungen, die gesamte Vielfalt der Gummimischungen derart mit verschiedenen Metallen verbinden zu können, dass ein optimiertes Kraftübertragungsverhalten entsteht und die Gummi-Metall Verbindung sich nicht mehr lösen kann. Hierbei ist es sowohl möglich, Metallteile komplett mit Gummi zu ummanteln (z.B. Kugeln, Puffer, Leisten) als auch die Materialien nur an den Kontaktstellen kraftschlüssig zu verbinden.
Anwendungsbeispiele: Auswerferringe (Abbildung rechts hinten), Kupplungsscheiben für die Verwendung in der Betonindustrie (Abbildung hinten links), Gummischleifkegel für medizinische Anwendungen, Ventilkugeln, metallverstärkte Puffer, etc...

Gummi-Plastik-Verbindung

Zudem ist es uns erstmalig gelungen, eine permanente Haftung zwischen Gummi und PTFE (Thermoplast) herzustellen. Die Entwicklung auf diesem Gebiet steht zwar erst in den Anfängen, wir versprechen uns zukünftig jedoch eine große Palette neuer Möglichkeiten.

Gummi-Metall-Schienen für Dehnungsfugen

Das Herstellungsverfahren dieses Produktes wurde von uns speziell entwickelt. Die Schienen bestehen aus zwei vorgeformten, metallischen Abschlussschienen, die beim Verlegen von Bodenbelägen zum Einfügen von Dehnungsfugen eingesetzt werden. Üblicherweise wird der dabei entstehende Zwischenraum daraufhin mit Silikon ausgefüllt. Silikon bildet jedoch, ohne zusätzliche Klebstoffschicht, keine kraftschlüssige Verbindung mit dem Metall und ist nicht sehr beständig. Bei unserem Produkt wird auf die beiden Metallschienen (diverse Metalle möglich) vor der Verarbeitung eine Verbundschicht aufgetragen. Die Metallschienen werden sodann mit der jeweils gwünschten Gummiqualität kraftschlüssig verbunden. Die Länge der Schienen kann dabei bis zu 3 Meter betragen.